So entstehen die gewachsten Legenden

All unsere gewachsten Jacken werden auf traditionelle Weise behandelt und erhalten so die einzigartige Belstaff Patina. Lernen Sie das Verfahren kennen und erfahren Sie, wie Sie Ihre Jacke selbst wachsen

Belstaff gilt schon seit fast 100 Jahren als erste Wahl für Abenteurer und Abenteurerinnen. Heute wie damals wird unsere Bekleidung auf traditionelle Weise hergestellt. Hierfür verwandeln wir ausschließlich hochwertiges Leder und Baumwolle in gewachste Legenden. Belstaff Jacken entstehen nicht zufällig, sondern verdanken ihr luxuriöses Aussehen und ihre robuste Funktionalität handwerklichem Geschick und jahrelanger Erfahrung. Dieses Können wurde von unseren Zulieferern von einer Generation zur nächsten vererbt und dabei stets verfeinert und ausgeklügelt.

Für unsere gewachsten Lederjacken werden etwa 90 Schnittteile zusammengenäht. Die heiße Wachsappretur wird schließlich von Hand aufgetragen, wodurch die Jacken ihre Wasserfestigkeit erhalten. Dieses Verfahren nimmt pro Jacke etwa anderthalb Stunden in Anspruch; Stiefel werden in 40 Minuten vollständig gewachst.

Das industrielle Herstellungsverfahren unseres umweltfreundlichen Baumwollbatists hat sich seit Jahren nicht verändert. In unserer historischen Spinnerei wird das Baumwollgarn beim Ringspinnen mit Wachs behandelt, wodurch es dunkler wird und an Gewicht gewinnt. Gleichzeitig macht das Wachs die Baumwolle aber auch wasserfest und atmungsaktiv, sodass das Garn jedem Wetter gewachsen ist. Das Ergebnis dieser Detailtreue ist die typische schützende Belstaff Patina, die mit der Zeit noch schöner wird. Dank der aufmerksamen Verarbeitung bieten wir unseren Kunden ausschließlich hochwertige Modelle in unseren Stores.

The Belstaff Waxed Cotton Jacket Collection
Die Trialmaster Jacke

Die erste gewachste Baumwolljacke im Vier-Taschen-Design von Belstaff, die Trialmaster, steht für unsere Tradition als Hersteller von Motorsportbekleidung. Schon die ersten Motorradlegenden des 19. Jahrhunderts trugen Belstaff. Dank des innenseitigen Kordelzugs in der Taille und der Balgtaschen macht der klassische Look aber nicht nur auf dem Motorrad eine gute Figur.


Die Roadmaster Jacke

Die Roadmaster Jacke wurde 1981 eingeführt und zählt nun zu einer der legendärsten Belstaff Jacken aller Zeiten. Das originale Design der Trialmaster Jacke wurde für dieses Modell mit eng anliegender Passform neu umgesetzt. Sie wurde auf Anhieb zu einer der meistverkauften Jacken und gilt als wetterfeste Wahl für alle Abenteurer.


Die Panther Jacke

Auch für die Panther stand die Trialmaster Jacke Pate, die hier in Kalbsleder mit Gürtel umgesetzt wurde. Ihren authentisch toughen Used-Look verdankt die Panther der Wachsappretur, die sie zudem wasserabweisend macht. Die schräg aufgesetzte linke Brusttasche bietet bei der Fahrt einfachen Zugriff. Wie bei all unseren klassischen Jacken kann unsere Weste als herausnehmbares Steppmuster für zusätzliche Wärme in den Wintermonaten angebracht werden.

Teilen

Die Geschichte ansehen