Harvey Keitel – Der Regisseur

Entdecken Sie die unerzählte Geschichte vom Regisseur, einem schurkischen Tyrannen, dargestellt von Harvey Keitel, Hollywoods berühmt-berüchtigtem harten Kerl.

Harvey Keitel as the Director in Outlaws


Harvey Keitel ist Der Regisseur. Als Tyrann, Unruhestifter und als Mann, der „Action‟ sagt, will er alles kontrollieren und an sich reißen. Als echter Außenseiter wurde er in die Wüste verbannt und versucht nun, für einen miserablen zweitklassigen Film verschiedene Darsteller zu finden. Dazu gehören eine Außenseitergruppe mit Zirkusdarstellern, die ohnehin schon am Rand der Gesellschaft leben, ein Filmsternchen, das stärker ist als es wirkt, und die aggressiven Kopfgeldjäger. Der Fremde darf außerdem auch nicht fehlen, der Gefahren ignoriert, was ihn unberechenbar macht. Als dann die karge Landschaft auch noch rebelliert und eine zischende Klapperschlange in sein Set wirft, gerät durch die hitzige Reaktion des Regisseurs die Lage außer Kontrolle.

Harvey Keitel hat eine unvergesslich charismatische und starke Leinwandpräsenz. Er ist insbesondere für die Darstellung harter Kerle mit explosivem Temperament und überraschender Tiefe bekannt. In den Filmen Reservoir Dogs – Wilde Hunde (1992), Taxi Driver (1976), Hexenkessel (1973), Das Piano (1993) und Pulp Fiction (1994) verkörperte er seine Rollen einmalig überzeugend und unerwartet vielseitig. Keitel wurde für seine überragende Leistung als korrupter Polizist in Abel Ferraras Bad Lieutenant (1992) mit dem Independent Spirit Award für die beste Hauptrolle ausgezeichnet. In Outlaws ist seine Darstellung des tyrannischen Regisseurs ebenso eindrucksvoll und nuanciert, wodurch der Film seinen verdienten, komplexen Schurken erhält.

Harvey Keitel on the set of Outlaws with the Bounty Hunters



Share