Belstaff Blog: Lederjacke

Kümmern Sie sich um Ihre Lederjacke 

The Paris Dakar Rally

Sie steckt voller Geschichten und erzählt von den Fahrten, auf welchen sie Sie im Regen und bei Sonnenschein begleitet hat. Sie schützt Sie vor Kälte und hüllt Sie ein wie in eine zweite Haut, in der Sie sich sicher und geborgen fühlen. Sie ist Beleg dafür, dass Sie auf zwei Rädern zuhause sind, ist Ausdruck Ihres Stils und immer für Sie da: Sie steckt die Schläge und Kratzer ein, vor denen sie Sie verschont.

Die Rede ist von Ihrer Motorrad-Lederjacke, Ihrer oft vergessenen treuen Begleiterin. Doch selbst Freunde, die hart im Nehmen sind, brauchen ab und zu ein bisschen Zuneigung. Und so geht es auch Ihrer getreuen Lederjacke, die mit ein bisschen Fürsorge ein Leben lang hält und dabei – nehmen Sie es nicht persönlich – noch würdevoller altert, als ihr Träger.

Belstaff kann mit Stolz von sich behaupten, nur die hochwertigsten Leder zu Motorradjacken zu verarbeiten. Von Hand gewachst sind diese weich und geschmeidig, bieten aber auch wasserfesten Schutz. Sie betören ihren Träger ab dem ersten Tag mit einer wundervollen Vintage-Haptik, die sich einfach genau richtig anfühlt.

Paris Dakar Rally

Alle Naturphänomene, denen Sie Ihre Belstaff aussetzen, prallen eiskalt an ihr ab. Trotzdem sollten Sie sich Zeit für Ihre Lederjacke nehmen, denn für jede Minute, die Sie in sie investieren, werden Sie hundertfach mit Verlässlichkeit und Langlebigkeit entlohnt. Gleichzeitig entsteht durch die Pflege eine einzigartige Politur und Patina, die für Geld nicht zu haben ist.

Entfernen Sie nach einer langen Fahrt in der Sonne also erst einmal sämtlichen Staub mit einer Bürste mit weichen Borsten. Wenn Sie hingegen – was zumindest in Großbritannien eher der Fall ist – stundenlang durch den Regen gefahren sind, sollten Sie Ihre Jacke an einem warmen (nicht heißen!) Ort zum langsamen Trocknen aufhängen, damit die wertvollen natürlichen Öle, die sie vor dem Austrocknen schützt, nicht mit der Nässe verdampfen.

Um die geschmeidige Haptik beizubehalten und Rissen vorzubeugen, sollten Sie Ihre Jacke mit einem feuchten Schwamm mit kaltem (niemals heißem!) Wasser und einer einfachen, unparfümierten Seife.

Paris Dakar Rally

Wenn Sie sich Ihrer Lederjacke regelmäßig zuwenden, dauert es gar nicht lange, bis Sie nicht nur von „meiner Lederjacke“, sondern von „meiner zweiten Haut“ sprechen werden. Freunde, die diese Jacke in der Kneipe hängen sehen, werden an ihr erkennen, dass Sie da sind; Motorrad-Kollegen werden schon von Weitem unmissverständlich wissen, wer da auf dem Motorrad sitzt; Ihre Jacke wird als treue Gefährtin für Sie da sein, wenn Sie am Straßenrand anhalten und sie sich als Kissen in den Nacken schieben, um die Aussicht zu bewundern.

Und wenn Sie eines Tages schweren Herzens beschließen, dass sich Ihre Motorradfahrtage dem Ende zuneigen, können Sie sich gewiss sein, dass Ihre Kinder – die bestimmt die Liebe zur Zweiradmaschine von Ihnen geerbt haben – die geschichtsträchtige Jacke gerne weitertragen werden.

Doch ehe Sie sie weitergeben, sollten Sie ihnen erklären, wie man sich richtig um die treue Begleiterin kümmert.

Klicken Sie hier, um Pflegehinweise für Leder zu erhalten.

Herren Pure Motorcycle

Damen Pure Motorcycle

Share