Verschwörung

Die Antiheldin Lisbeth Salander inszeniert Belstaff einmal mehr im Rampenlicht

https://www.belstaff.de/on/demandware.static/-/Library-Sites-bff-shared-general/default/dw189f82f0/images/2018/articles/Spider/poster.jpg

© 2018 Columbia Pictures Industries, Inc. All rights reserved.

Alle fiktiven Helden brauchen die passende Garderobe. Columbo hat seinen Trenchcoat, Sherlock Holmes seinen Deerstalker, und The Bride in Kill Bill trägt ihren charakteristischen Jumpsuit in Gelb und Schwarz, den natürlich das riesige Schwert ziert.

Jetzt kommt Verschwörung von Steig Larsson in die Kinos und seine Figur, die Ex-Hackerin Lisbeth Salander, die jetzt gegen das Verbrechen kämpft, trägt eine Jacke, die eigens für diesen Charakter gefertigt wurde und mindestens genau so großen Kultstatus hat wie ihr berühmtes Drachentattoo.

https://www.belstaff.de/on/demandware.static/-/Library-Sites-bff-shared-general/default/dw7d7dd066/images/2018/articles/Spider/Lisbeth.jpg

© 2018 Columbia Pictures Industries, Inc. All rights reserved.

Das besagte Kleidungsstück heißt passenderweise auch Salander und basiert auf dem Belstaff Bestseller Sidney. Eine ganz klassische Bikerjacke mit wunderschönen, raffinierten Details, einfach perfekt für diese komplexe Antiheldin.

Von der einzigartigen Patina des kunstfertig von Hand gearbeiteten und behandelten reinen Kalbsleders bis zum asymmetrischen Reißverschluss: Ihre Form steht für einen unabhängigen Geist, starke Individualität und eine robuste Natur. Die Salander Jacke bietet all dies im Überfluss, außerdem farblich abgesetzte Doppelschnallen in Rot und Weiß auf Hüfthöhe, die für eine maßgeschneiderte Passform sorgen und fabelhaft zu den einzigartigen und dynamischen Rennstreifen an den Ärmeln der Salander passen.

https://www.belstaff.de/on/demandware.static/-/Library-Sites-bff-shared-general/default/dw45790c19/images/2018/articles/Spider/3.jpg

Natürlich ist dies nicht das erste Mal, dass Belstaff vor der Kamera in Szene gesetzt wird. Wir kleiden schon seit Jahren fiktive Berühmtheiten ein, verleihen Charakteren noch mehr Tiefe und helfen Regisseuren, mit sehr wenig unglaublich viel auszudrücken.

Unsere Trialmaster aus gewachster Baumwolle ist eine unserer bekanntesten Silhouetten und half dem Pest-Überlebenden und Wissenschaftler Robert Neville im Jahr 2007 in I am Legendallen Widrigkeiten zu trotzen. Und in den The Dark Knight Filmen wurden kontrastierende Jacken eingesetzt, um wichtige Unterschiede zwischen den Charakteren zu unterstreichen: Unser Held, Bruce Wayne trägt einen smarten Belstaff Blouson, während sich die ganze rohe Kraft seines Erzfeindes Bane in seiner Roadmaster wiederfindet.

Und dann gibt es da noch Ethan Hunt, der in Mission Impossible auf der Seite des Guten kämpft. Er hat zwar unendlich viele Gadgets zur Verfügung, doch nur wenige definieren die Rolle besser als der Hooker Blouson von Belstaff, den er im dritten Film der Reihe trug. Funktionalität und Style zeichnen den IMF Point Man aus, und das ist genau das, was die Jacke verkörpert.

Die Liste wird stetig länger: Born to be Wild, Tödliche Versprechen, Ein verlockendes Spiel, Ocean’s 12… Doch nicht nur im Kino machen Outfits so richtig Eindruck. Die BBC-FernsehserieSherlock hauchte einem klassischen Charakter neues Leben ein. Dabei trug der legendäre Detektiv unseren Milford Mantel. Seine unaufdringliche Eleganz passt perfekt zur Rolle und akzentuiert geschickt die Detailversessenheit des Detektivs. Die Kostümdesignerin Sarah Arthur erbte dieses Stück aus der Pilotfolge, als sie kurz danach zur Serie kam. Und bezeichnenderweise war es das einzige, das sie beibehielt. „Es ist so ein wunderschöner Mantel, einfach ein Klassiker,“ schwärmt sie.”

Und jetzt haben wir mit Salander einen weiteren Klassiker zur Hand, eine Jacke, die einfach ihre Rolle spielt und uns dabei ohne Worte etwas über Lisbeth Salanders Geisteshaltung verrät: unabhängig, stark, kompromisslos. Doch sehen Sie selbst, wenn Verschwörung am 9. November in die Kinos kommt.

Es scheint fast so, als würde unsere Mitarbeit an Filmen zu einer Tradition, und ein Ende ist nicht abzusehen. In der Kunst ist es wie im Leben: So lange es dynamische Geschichten voller Abenteuer gibt, die erzählt werden wollen, helfen wir gern mit, sie zum Leben zu erwecken.

VIDEO ANSEHEN