My Belstaff

MODERNE ABENTEURER SPRECHEN MIT BELSTAFF ÜBER IHRE PERSÖNLICHEN UNTERNEHMUNGEN

PORTRÄTS DES RENOMMIERTEN BRITISCHEN FOTOGRAFEN DAVID BURTON

Angela Hartnett

#MyBelstaff

https://www.belstaff.de/on/demandware.static/-/Library-Sites-bff-shared-general/default/dw2269ecf8/2018/men/October/Angela-1.jpg

„Mit Belstaff fühle ich mich selbstbewusst. Man betritt den Raum und fühlt sich einfach gut, wenn man Belstaff trägt. Das gefällt mir.“

„Meine Familie inspiriert mich jeden Tag“, sagt Sterneköchin Angela Hartnett. „Sie sind kritisch und nicht leicht zu beeindrucken, weil sie alle selbst sehr gut kochen.“ Die Bescheidenheit, mit der sie ihr Familienleben zusammenfasst, das selbstironische Lächeln – man kann sich vorstellen, dass ihr diese Einstellung sehr geholfen hat, die Lehrzeit bei Gordon Ramsay zu überstehen.

Sie ist Druck gewöhnt. Ihr Sternerestaurant Murano in London Mayfair eröffnete sie genau zur Kreditkrise. Mittlerweile feiert es sein zehnjähriges Bestehen. „Man wird jeden Tag daran erinnert, dass man am Monatsende seine Mitarbeiter bezahlen muss. Der Gedanke ist immer da. Dadurch bleibt es aber auch spannend, man braucht Mut“, sagt sie unaufgeregt selbstbewusst.

Die gleiche entspannte Zuversicht legt sie beim Gespräch über Stil an den Tag. „Mit Belstaff fühle ich mich selbstbewusst“, sagt Angela. „Man betritt den Raum und fühlt sich einfach gut, wenn man Belstaff trägt. Das gefällt mir.“
Folgen Sie #MyBelstaff auf Instagram

https://www.belstaff.de/on/demandware.static/-/Library-Sites-bff-shared-general/default/dwdbc438bd/2018/men/October/1_2.jpg

Share