Belstaff’s latest adventure: New York, New Styles and Norton

In diesem Oktober führte Belstaff eine britische Invasion in Brooklyn, NY, an. Mit unseren Freunden von Union Garage und Norton Mortorcycles feierten wir zwei große Eröffnungen: eine Ausstellung von original Norton Commando Motorrädern sowie ein Pop-up-Shop mit Belstaff Motorradbekleidung, beide bei Union Garage Brooklyn.

Ursprünglich war geplant, für drei Wochen dort auszustellen, die Reaktion auf unser New Yorker Abenteuer war jedoch so überwältigend, dass wir auch noch den ganzen November dort zu sehen sein werden. Hierdurch haben Sie drei zusätzliche Wochen, um sich einige unserer legendärsten Motorradartikel anzusehen und einen exklusiven Eindruck darüber zu erhalten, welche neuen Styles, darunter auch die Tourmaster Pro, künftig in den Stores zu finden sein werden.

Die Eröffnung war ein voller [Erfolg] mit zahlreichen Besuchern, die sich die Doppelausstellung von außergewöhnlicher Technik und authentischer Handwerkskunst nicht entgehen lassen wollten. Wir sind sehr stolz, ein Teil der Ausstellung von Norton Commando gewesen zu sein und danken den Eigentümern dieser wunderschönen Motorräder sowie Norton NYC, insbesondere dem Eigentümer Kenny Cummings, für die harte Arbeit und die Präsentation der Kollektion.

Der Launch fand über zwei Tage statt. Zunächst öffnete der Eigentümer von Union Garage, Chris Lesser, seine Türen für das Union Garage/Belstaff/Norton-Team sowie für Freunde und Fans, die zum exklusiven Preview gekommen waren. Es war ein großer Erfolg und der ideale Vorbote für die offizielle Eröffnung sowohl der Ausstellung als auch des Pop-up-Shops am nächsten Tag.

Für die Besucher gab es kostenlose Speisen und Getränke gesponsert von The Atlantic Chip Shop, dem besten British Pub von Brooklyn. Es gab Würstchen und Brei, Shepherd's Pie und schottische Eier – das Allerbeste aus Großbritannien soweit das Auge reichte.

Eine wunderbare Begrüßung, nicht nur für die zahlreichen Gäste, die ihren Appetit nach tollem Essen, einzigartigen Produkten und beständigem Design stillen konnten, sondern auch für uns. Unser erweiterter Motorrad-Familienkreis hieß uns mit offenen Armen willkommen und sorgte dafür, dass wir uns absolut zu Hause fühlten. So zu Hause, dass wir, wie bereits erwähnt, beschlossen, noch etwas länger zu bleiben. Belstaff ist also noch bis Ende November in der Stadt. Kommen Sie gerne vorbei und machen Sie sich selber ein Bild. Sie sind mehr als willkommen.